NLP

NLP

Menschen unterscheiden sich in der Art und Weise, wie sie bestimmte Situationen, sich selbst, andere Menschen und das Leben allgemein erleben. Je nachdem, in welcher Verfassung wir zu einem bestimmten Zeitpunkt sind, wie wir unsere Umwelt wahrnehmen, wie wir denken, wie wir fühlen und wie wir diese Gefühle bewerten, kann ein und dieselbe Situation als angenehm oder aber als schwierig und belastend erlebt werden.

„Neuro“ steht für die über 100 Milliarden Gehirnzellen, die mit unzähligen Verknüpfungen unser Verhalten und Erleben organisieren.

„linguistisch“ steht für die sprachige Abbildung und Erreichbarkeit der neuronalen Strukturen durch Wörter.

„Programmieren“ steht für die feste Struktur unserer Verhaltensweisen und Befindlichkeiten in Form von Strategien, die mehr oder weniger nützlich sein können und auch verändert werden können.

Meine Arbeit ruht auf folgenden Prämissen:

Menschen reagieren auf ihre „Abbildung“ der Realität, nicht auf die Realität selbst.
Wir alle haben verschiedene „Vorstellungen“von der Welt, an denen wir uns orientieren. Es gibt keine perfekte  „Karte“, die die Welt so repräsentiert, wie sie wirklich ist. NLP hilft, die inneren „Karten“ so zu verändern, dass man sich besser zurechtfinden kann.

Menschen treffen immer die beste Wahl, die ihnen im jeweiligen Moment und mit den jeweils vorhandenen Informationen möglich ist.
Was manchmal für den Außenstehenden als boshaft oder verrückt erscheint, ist eben die für diesen Moment einzige Reaktions-möglichkeit für den Organismus. Im Coaching geht es darum, zusätzliche Wahlmöglichkeiten zu erkennen.

Hinter jedem Verhalten steckt eine positive Absicht.
Jedes Verhalten erfüllt eine positive Funktion, auch wenn es manchmal schädliche Nebenwirkungen hat.

Menschen verfügen über alle notwendigen Ressourcen, die sie brauchen, um die angestrebten Veränderungen zu erreichen.

 

« zurück